Nikotinfalle

Rauchfrei-Rechner - So viel gibst du für Zigaretten aus

Zigarette neben Münzen - Mit dem Rauchfrei-Rechner kann man die Ausgaben ausrechnen

 

Der Gedanke, endlich mit dem Rauchen aufzuhören, kommt womöglich jedem Raucher hin und wieder in den Sinn.

 

Während für die einen die eigene Gesundheit als größte Motivation dient, stellt für die anderen der finanzielle Aspekt im Vordergrund.

 

In diesem Artikel werden wir auf Letzteres genauer eingehen.

 

Du erfährst, wie viel Geld der ganze Spaß gekostet hat und wie viel du einsparen kannst, sofern du mit dem Rauchen aufhörst.

 

 

Wie viel Kosten entstehen tatsächlich?

Das Aufrechterhalten der eigenen Nikotinsucht ist nicht gerade günstig.

 

Wusstest du, dass sich der durchschnittliche Preis einer Zigarettenschachtel zwischen 2002 und 2019 um mehr als verdoppelt hat? Hatte eine Packung einst 3,00€ gekostet, so muss man heute in etwa 6,70€ zahlen.

 

Das ist viel Geld. Vor allem wenn man bedenkt, dass es zur Zerstörung der eigenen Gesundheit ausgegeben wird.

 

Neben dem Geld „kostet“ dich das Rauchen übrigens auch wertvolle Lebenszeit und -qualität. Man hat allgemein weniger Puste zur Verfügung und riskiert unzählige, schreckliche Erkrankungen wie beispielsweise ein Raucherbein oder eine Raucherlunge.

 

Sowohl der gesundheitliche als auch finanzielle Aspekt stellen somit gute Gründe dar, um sich von der Zigarette ein für alle Mal zu verabschieden.

 

Raucher hat Ketten um seine Handgelenke und eine hält eine Zigarette

Meist ist es jedoch so, dass man die Langzeitkosten des Tabakkonsums nicht deutlich vor Augen hat und sich deshalb die tatsächlich anfallenden Ausgaben nur schwer vorstellen kann.

 

Aus diesem Grund habe ich eine kleine und übersichtliche Tabelle angefertigt, die das Ganze veranschaulichen soll.

 

Der durchschnittliche Wert einer Zigarette wurde mit 30 Cent bemessen. Das entspricht in etwa dem Wert, den eine Zigarette in einer 20er Packung einnimmt.

 

Soviel Geld gibst du in einem Raucherleben aus:

 

 

Mit welcher Formel arbeitet der Rauchfrei-Rechner?

 

Mit den nachfolgenden Formel kannst du deine bisherigen Zigarettenkosten genau ausrechnen und die Ersparnisse sehen, die mit dem Rauchstopp einhergehen würden.

 

Keine Sorge! Die Berechnung ist alles andere als kompliziert.

 

1. Formel "Wie viel habe ich bisher ausgegeben?“

 

Durchschnittlicher Zigarettenkonsum am Tag

(Zum Beispiel: 1 Zigarettenpackung = 20 Zigaretten)

 

X (Multiplizieren)

 

Wert einer Zigarette = 0,30€

 

X (Multiplizieren)

 

Anzahl der Tage, in denen geraucht wurde

(Zum Beispiel: Hast du 1 Jahr lang geraucht = 365 Tage)

 

=

 

Ergebnis in Euro

 

Beispiel:

a) Person A raucht im Durchschnitt 20 Zigaretten am Tag.

b) Eine Zigarette hat den Wert von 0,30€.

c) Person A raucht seit 7 Jahren (7 * 365 Tage = 2.555Tage).

-> 20 * 0,3 * 2.555 = 10.950 €

 

 

2. Formel "Wieviel spare ich, wenn ich jetzt mit dem Rauchen aufhöre?“

 

Deine geschätzte Lebenserwartung

(Zum Beispiel: 80 (das entspricht dem Durchschnittsalter eines Menschen)

 

-(Subtrahieren)

 

Dein Alter, als du mit dem Rauchen aufgehört hast

(Zum Beispiel: 46)

 

X (Multiplizieren)

 

Anzahl der Tage im Jahr = 365

 

X (Multiplizieren)

 

Wert einer Zigarette = 0,30€

 

X (Multiplizieren)

 

Dein bislang durchschnittlicher Zigarettenkonsum am Tag

(Zum Beispiel: 1 Zigarettenpackung = 20 Zigaretten)

 

=

 

Ergebnis in Euro

 

Beispiel:

a) Person B wird voraussichtlich 80 Jahre alt

b) Sie hat bis zu ihrem 46. Lebensjahr geraucht

(Zwischenergebnis mit 365 multiplizieren)

c) Eine Zigarette hat den Wert von 0,30€.

d) Vor dem Rauchstopp hat Person B circa 20 Zigaretten am Tag geraucht

 

-> 80 – 46 = 34

34 * 365 = 12.410

12.410 * 0,30 * 20 = 74.460 €

 

 

Fazit

Wie du sehen kannst, sind die Kosten, die für den giftigen Tabak ausgegeben werden, gigantisch.

 

Mann wirft Zigarette in den Müll

Ein Raucher, der 20 Zigaretten über einen Zeitraum von 40 Jahren raucht (beispielsweise ab seinem 16. bis zum 56. Lebensjahr), investiert stolze 87.600,00€ für sein "Hobby". Von diesem Geld könnte man sich glatt einen teuren Sportwagen kaufen, schöne Urlaube machen und was da einen noch so alles in den Sinn kommt.

 

Ein Rauchstopp lohnt sich aus finanzieller Sicht also allemal.

 

Solltest du Schwierigkeiten haben, ein rauchfreies Leben in die Tat umzusetzen, kann ich dir unser Online-Programm sehr ans Herz legen.

 

Hier gewinnst du ein Verständnis über den raffinierten Suchtmechanismus und bekommst sowohl Ablenkstrategien, als auch viele nützliche Tipps und Tricks an die Hand, um endlich ein würdiges Nichtraucherleben zu führen.